Vorschau: Derby, Hattrick und Torgarantie

Am Wochenende rollt wieder der Ball auf Kreis- und Landesebene. Unsere Teams müssen allesamt auswärts ran. Der Spieltag aus Möringer Sicht in der Vorschau.

Derby in Schinne

Kreisoberliga 5. Spieltag: SV Eintracht Schinne (4.) – Möringer SV II (7.)

Schinne-MSV

Nach zuletzt 2 torlosen Unentschieden tritt der Aufsteiger aus Möringen am Samstag beim Tabellenvierten Eintracht Schinne an. In diesem Derby kommt es zu einem Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern. Der ein oder andere Spieler aus dem aktuellen Kader der Mannschaft von Spielertrainer Marc Teichert hat eine Vergangenheit beim MSV. Die ersten beiden Heimspiele haben die Schinner mit jeweils 8 (!) erzielten Treffern (8:2 gegen BSC Stendal und 8:0 gegen KSG Berkau) eindrucksvoll gewonnen. Bei der Mannschaft von Trainer Enrico Ahrendt klemmt es in der Offensive noch gewaltig. In 4 Saisonspielen trafen Prang & Co erst 4 mal ins gegnerische Netz. Dennoch ist das Team dank der stabilen Defensive (erst 1 Gegentreffer) noch  ungeschlagen und könnte den Kontrahenten aus Schinne mit einem Sieg hinter sich lassen.

Die letzten beiden Pflichtspiele gegen die Eintracht in der Kreisligasaison 2013/2014 wurde beide verloren ein Testspiel in der Vorbereitung konnte unsere Mannschaft allerdings mit 5:1 für sich entscheiden. Wo geht die Reise also hin? Wir werden es am Samstag wissen.

Gelingt der Sieg-Hattrick?

Landesklasse 5. Spieltag: SV Germania Tangerhütte (6.) – Möringer SV (8.)

Tangerhütte-MSVDie erste Mannschaft ist nach zuletzt 2 Siegen und dem kämpferisch starken 1:0 Erfolg über den SSV Gardelegen wohl endgültig ain der Saison „angekommen“. Jetzt heißt es für die Elf von Trainer Kühne nachlegen. Im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark empfängt Germania Tangerhütte am Samstag den MSV. Es ist ein Duell der Tabellennachbarn. Tangerhütte rangiert mit 7 Punkten auf den 6.Platz, Möringen mit nur einem Zähler weniger auf Rang 8. Die Germania hat ihr erstes Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer aus Arneburg mit 2:4 verloren und Blau-Gelb Goldbeck mit 3:1 besiegt.

Die Möringer Bilanz gegen die Gastgeber ist durchaus positiv. Von den letzten 4 Begegnungen konnte der MSV 3 für sich entscheiden. Den letzte Auswärtssieg im Jahn-Sportpark konnte unsere Mannschaft am 26. Spieltag der Aufstiegssaison 2010/2011 verzeichnen (5:3). In der letzten Saison setzte es aber eine 1:2 Pleite. Gelingt der Kühne-Elf mit dem dritten Sieg in Folge der Anschluß nach oben? Die Auflösung gibt es am Samstag ab 15 Uhr.

Auswärts nachlegen

Sachsen-Anhalt-Liga 4. Spieltag: SSV Besiegdas 03 Magedburg (10.) – Möringer SV (3.)

Unsere Frauen wurden mit der 1:4 Pleite bei Rot-Schwarz Edlau vor Wochenfrist nach zwei furiosen Siegen zum Auftakt unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Am Sonntag heißt der Gegner nun Besiegdas 03 Magdeburg. Gegen die Damen aus der Landeshauptstadt konnte die Matschkus-Elf kurz vor Saisonstart ein Vorbereitungsspiel mit 6:5 gewinnen.

Besiegdas ist mit 2 Niederlagen aus 3 Spielen noch sieglos in dieser Saison und brennt vermutlich darauf den ersten 3er einzufahren. Das dies im Bereich des Möglichen ist hat das Team mit 5 erzielten Treffern im besagten Testspiel angedeutet. Unsere Mannschaft wird ihrerseits versuchen die Leistungen aus den Heimspielen jetzt auch auswärts zu bestätigen. Anpfiff in Magdeburg ist wie gewohnt um 14 Uhr.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: