TT: Saisonauftakt mit 2 Siegen und einer Niederlage

Auch im Tischtennis hat die neue Saison begonnen, die Mannen des MSV haben in der 2. Kreisklasse Staffel A bereits 3 Spiele absolviert.

1. Spieltag MSV – KSG Berkau 9:5

Am 24.08.2017 war zur ersten Partie der Absteiger aus der 1. Kreisklasse die KSG Berkau in Möringen zu Gast. Die Möringer hatten hier mit dem Gewinn beider Doppel einen super Saisoneinstieg. Auch in den Einzeln zahlte sich die gute Saisonvorbereitung der Möringer aus. So konnte Holger Becker, der wieder alle seine 3 Matche gewann, den nach TTR-Wert vor ihm rangierenden Jens Kaufmann mit 3:2 bezwingen, Steffen Grabert holte 2 Siegpunkte und Fred Eichmann und Rüdiger Brauer steuerten jeweils 1 Punkt zum ungefährdeten 9:5 Erfolg des MSV bei.

2. Spieltag Aufbau SDL II – MSV 8:6

Am 01.09.2017 hatten die Möringer bei Aufbau Stendal II anzutreten, die in der letztjährigen Abschlusstabelle einen Rang vor dem MSV platziert waren. Hier entwickelte sich von Beginn an eine Partie auf Augenhöhe. Während das Doppel Becker/Brauer sein Match sicher mit 3:0 gewinnen konnte verlor das Doppel 2 Eichmann/Abendroth ganz knapp mit 2:3, wobei im 5. Satz eine sichere Führung noch verloren ging.
Auch die Einzel waren heiß umkämpft, jedoch konnte Aufbau II eine Partie mehr gewinnen als die Möringer Cracks. So ging das Match leider mit 6:8 verloren. Ein Rückschlag für die ambitionierten Mannen um Kapitän Steffen Grabert.

3. Spieltag MSV – BG Goldbeck II 10:4

Am 07.09.2017 hatte der MSV Heimrecht gegen die II. Vertretung von Blau-Gelb Goldbeck. Die Gäste konnten diesen Abend nur mit 3 Spielern antreten, so dass Möringen wegen der 4 nicht auszutragenden Spiele (nicht Antreten) gleich 4:0 in Führung ging. Dies im Hinterkopf nutze der MSV die Gunst der Stunde neuen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen und schickte das Duo Carsten Lemprecht/Sven Abendroth in die anstehende Doppelpartie. Auch wenn die Partie gegen das Doppel 1 von Goldbeck letztendlich verloren ging, haben sie  sich achtbar geschlagen und mit einem Satzgewinn auch ein Erfolgserlebnis verbuchen können, das Mut macht für kommende Aufgaben. In den Einzeln konnten die Goldbecker, die ohne ihre etatmäßige Nr. 1 Frank Schneidler auskommen mussten, nur 3 Partien für sich entscheiden, so dass am Ende ein sicherer 10:4 Erfolg für die Möringer zu bejubeln war.

In der Tabelle rangiert der MSV mit 4:2 Punkten nach Minuspunkten zurzeit im Mittelfeld. Das nächste Spiel steht am 28.09.2017 zu Hause gegen SV Eichstedt II, dem Vorjahresdritten, an.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: