TT: MSV fällt nach Niederlage gegen Berkau zurück auf Rang 5

Am 17.11.2017 war der MSV bei der Vertretung von Altmark Iden IV zu Gast, eine Mannschaft aus alten Hasen, die neu zusammengestellt das erste Jahr in der zweiten Kreisklasse antritt. Nachdem die Doppelpartien mit 1:1 ausgingen, setzte sich dann die Erfahrung der Idener durch, die letztendlich mit 9:5 gewannen. Wobei man anmerken muss, dass der MSV nicht in Bestbesetzung antrat und sich gut geschlagen hat.

Am 23.11.2017 war der SV Dobberkau in Möringen zu Gast. 3,0 Punkte von Holger Becker, 2,5 Punkte von Steffen Grabert und 2,5 Punkte von Fred Eichmann sicherten einen 8:6 Erfolg der Heimmannschaft.

Damit war die Vorrunde beendet und der MSV lag mit 10:6 Punkten auf einem guten vierten Tabellenplatz.

Die Rückrunde startete für den MSV am 12.01.2018 bei der KSG Berkau, dem letztjährigen Absteiger aus der 1. Kreisklasse, den man in der Hinrunde bezwingen konnte. Diesmal traten jedoch die Berkauer in Bestbesetzung an und so mussten sich die Möringer schon in beiden Doppeln geschlagen geben. Diesen 0:2 Rückstand konnte der MSV auch in den Einzelpartien nicht wett machen, im Gegenteil auch hier gingen die meisten Partien mit 7:5 für den Gastgeber aus. Somit ging das Match verdient an Berkau, das nun mit 10:8 Punkten auf Grund des besseren Satzverhältnisses den MSV von Platz 4 der Tabelle verdrängt hat.

Am 25.01.18 geht es gegen den Tabellendritten Aufbau Stendal II in der Möringer Sporthalle darum, sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: