TT: 3. Kreisklasse – Gekämpft, Gehofft und doch Verloren…

…so das Fazit von Ricoh Thiele nach dem Match der 2. Vertretung des MSV gegen die Mannschaft von TTF Stendal II.

Es war am 14.03.2019 um 19:30 Uhr das letzte Saisonspiel für den MSV II und man hatte bei einer Mannschaft anzutreten, die ganz vorn in der Tabelle steht. Die Favoritenrolle war klar aber die Möringer wollten sich so teuer wie möglich verkaufen.

Bei den Doppelpartien gelang das auch ganz gut. Mewes/J.Eichmann konnten 3:1 gewinnen, Abendroth/Thiele mussten sich mit 11:9, 15:17, 11:13 und 5:11 knapp geschlagen geben. Dieser gute Zwischenstand von 1:1 konnte in den Einzelrunden jedoch nicht gehalten werden. In jeder der drei Runden konnte von den vier Spielen der MSV II jeweils nur ein Match für sich entscheiden, zweimal Julian Eichmann und einmal Rico Thiele, so dass am Ende eine 4:10 Niederlage im Spielprotokoll stand.

Der MSV ist mit dem Auftreten und dem Abschneiden seiner zweiten Vertretung in der allerersten Saison sehr zufrieden. Es galt reinzuschnuppern in den Wettkampfbetrieb, Erfahrungen zu sammeln und Spass zu haben – dies ist mehr als gut gelungen, denn zwei Spiele konnten im Saisonverlauf sogar siegreich gestaltet werden. Das mach Lust auf mehr und das die Jungs mehr wollen zeigt die Aussage von Carsten Lembrecht nach dem Spiel: „Nach der Saison ist vor der Saison. Wir greifen neu an.“ – in diesem Sinne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: