Tischtennisteam mit sehr lehrreichem Wochenende

Möringer SV Abteilung Tischtennis

Die Abteilung Tischtennis des MSV hatte, neben dem ziemlich erfolgreichen Saisonauftakt, dieses Wochenende auch noch prominente Gäste. Zu einem zweitägigen Trainingskurs konnten die Möringer den ehemaligen Bundesligatrainer des Post SV Mühlhausen, Alexander Schieke gewinnen. Alexander war in der zweiten Bundesliga für Post SV Mühlhausen aktiv und ist zudem 17maliger (!!) thüringischer Landesmeister im Einzel, Doppel und Mixed! Unterstützt wurde Schieke vom Landesligaspieler Jens Nielebock, der für Chemie Mieste spielt.

Möringer SV Abteilung Tischtennis

h.v.l.n.r: Rüdiger Brauer, Sven Abendroth, Rico Thiele, Felix Mebes, Steffen Grabert, Julian Eichmann, Carsten Lembrecht v.v.l.n.r: Fred Eichmann, Jens Nielebock, Lia Lanwer, Alexander Schieke, Jörg Deliga

Los ging es am Freitag um 17.00 Uhr mit der ersten Trainingseinheit. Der erfahrene Coach Alex Schieke vermittelte zunächst die richtige Aufwärmphase. Dann wurde sich eingespielt und anschließend gab es die ersten wichtigen Tipps zur Trainingssteuerung und Aufbau eines effektiven Trainings. Dazu erklärten die Coaches den Möringer Tischtenniscracks die korrekte Fußstellung bei Vor- und Rückhandschlägen, wie man den Schläger richtig hält und dann wurden erste Topspin- und Backspinschläge geübt. Zum Abschluss gab es noch einen kleinen Imbiss und ein paar Bierchen.

Am Samstag waren zwei Trainingseinheiten angesetzt. Um 10 Uhr begann der Tag zunächst mit Aufschlagtraining. Alle konnten gefühlt ihre Aufschläge verbessern! Alex und Jens demonstrierten immer wieder super die Übungen, die die Möringer Spieler dann verinnerlichten und nachmachten. Weitere Trainingsinhalte waren unter anderem Beinarbeit, Topspinschläge gegen Backspin, Umlaufen der Rückhand, und das Spiel gegen „Materialspieler“, die mit Noppen oder Antibelag spielen. Auch das Kaiserspiel machte allen viel Spaß. Zum Abschluß der zweiten Trainingseinheit nahm sich Alex Schieke noch für jeden Spieler 5 Minuten Zeit um mit ihm an individuellen Schwächen zu arbeiten und Tipps zu geben. Dann wurde noch der Grill angemacht und man saß noch bei Bier und selbstgemachtem Holunderlikör beisammen. Vielen Dank nochmals auf diesem Wege an Alex und Jens!

Nachdem bereits am Donnerstag die zweite Mannschaft mit einem 7:7 Unentschieden gegen Schorstedt III in die Saison gestartet war, legte die erste Mannschaft am Freitag nach. Im ersten Spiel in der 1. Kreisklasse konnte der MSV in Osterburg ebenfalls einen Punkt ergattern.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: