Reserve wieder 0:0 zu Hause

Letzten Samstag kam es in der Kreisoberliga zum Spiel unserer Zweiten gegen die Kickers aus Seehausen. Am Ende trennte man sich leistungsgerecht 0 : 0 unentschieden.

Die Geschichte des Spiels ist eigentlich schnell erzählt. Beide Teams kamen nicht wirklich gut in die Partie und neutralisierten sich zumeist zwischen den Strafräumen. Die Hausherren überließen den Seehäusern etwas mehr die Kugel und gingen erst kurz vor der Mittellinie drauf. Den Gästen wiederum fehlte es an Kreativität, um gegen die sehr gut aufgestellte Möringer Defensive etwas klares zu erspielen. Ein, zwei kleinere Möglichkeiten gab es auf beiden Seiten zu beobachten. Für den MSV vergaben Kevin Fuhrmann und Christian Prang ihre Kopfballchancen. Fuhrmann musste nach knapp 35 Minuten allerdings bereits ausgewechselt werden. In einem Luftkampf zog er sich eine klaffende Platzwunde über dem rechten Auge zu. Torlos ging es dann in Kabinen.

Nach dem Wechsel wirkten die Kickers etwas frischer. Das Spiel im ganzen betrachtet verlor jetzt stark an Niveau. So gut wie alles ging über lange Bälle. Seehausen musste dann eigentlich in der 60. Minute in Front gehen. Doch statt den Ball quer zu legen, schloss der Angreifer selbst ab und verzog aus 5 Metern. Glück für den MSV.

Chris Rautenberg

Sah die Gelb-Rote Karte – Christian Rautenberg

In der 70. Minute musste dann Chris „Collo“ Rautenberg mit der Ampelkarte das Feld verlassen. Jetzt aber wirkte Möringen zielstrebiger. Die Angriffe wurden jetzt besser gepielt und gerade über rechts brach man des Öfteren durch. Auch nach Standards wurde man gefährlich. Ein Kopfstoß von Daniel Drawehn aus kurzer Distanz, konnte jedoch sehr stark vom Schlussmann der Gäste pariert werden. Wenige Augenblicke später prüfte der eingewechselte Andreas Schulze, mit einem verdeckten Schuss, erneut den Keeper. Wieder hielt dieser den Ball ganz stark und lenkte ihn an den Pfosten. Danach blieben die Highlights aus und beide Mannschaften hatten wohl nicht mehr die Kraft um richtig klar vor das Tor zu kommen. Es blieb also beim trolosen Remis.

Fazit: Wieder kein Tor gemacht, aber auch wieder keins bekommen. Unterm Strich geht der Punkt wohl für beide Teams in Ordnung. Auf beiden Seiten gab es Chancen, wobei keiner wirklich überlegen war. Wenn man hinten weiter so stabil bleibt, dann ist der nächste Sieg auch nicht weit entfernt. Klasse Mannschaftsleistung!!! CP

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: