Pech und Unvermögen in Salzwedel

Nach dem ersten Pflichtspielsieg unter Heino Kühne folgte am Samstag die erste Niederlage.

Dabei hatte alles nach den Geschmäckern der mitgereisten MSV Anhängern begonnen. Denn in der 9. Minute durften sie einen Lupfer von Laser über den Salzwedler Torhüter bewundern. Die frühe Führung für den MSV 0:1 !!!
Danach passierte nicht viel bis plötzlich in der 20. Minute der Eintracht Angreifer Müller frei vor Rauschenbach stand. Sein Schuss in die lange Ecke wäre wohl am Tor vorbeigegangen doch Axel Jaeger fälschte den Versuch ins eigene Tor ab. Pech 1:1!!!
Davon unbeeindruckt, hatte Kevin Beyer die größte Chnace zur erneuten Führung. Der Torhüter war schon geschlagen doch ein Abwehrspieler klärte seinen Schussversuch auf der Torlinie. MIt 1:1 ging es dann in die Kabinen. Kühne motivierte seine Jungs für die 2.Halbzeit und wollte die Punkte mitnehmen.

Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die Möringer rannten immer wieder an. Bade, Berr und Seguin hatten die Chance das Spiel zu entscheiden, aber das Tor blieb ihnen verwehrt. In der 80. Minute dann etwas aus dem Kuriositätenkabinett. Beyer brach auf seiner rechten Seite durch und bediente Berr mustergültig. Sein Schuss sprang vom Innenpfosten dem Torhüter in die Arme, der machte das Spiel schnell und brachte den Ball nach vorne. Die MSV Abwehr war wohl mit den Köpfen noch bei der vergebenen Chance und ließ Angreifer Müller zu frei zum Abschluss kommen. Sein Versuch landete am Innenpfosten und sprang von dort aus ins Tor. Unglaublich 2:1 !!!

Kühne brachte mit Fuhrmann und Reiter noch 2 Leute für vorne. Einen schnellen Einwurf von Fuhrmann auf Berr spitzelte der Angreifer am Torhüter vorbei aber auch leider ein paar Zentimeter am Tor vorbei. Auch Reiter hatte noch eine Chance. Jedoch sollte heute kein weiteres Tor gelingen. Es blieb bei der unnötigsten Niederlage der Saison. Übrigens hielt Rauschenbach in der Schlussminute noch einen Handelfmeter.
Die verlorenen Punkte können am Sonntag 14 Uhr in der Pappelarena beim Derby gegen Uchtspringe wiedergeholt werden!!

Aufstellung: Rauschenbach – Blankau, Jaeger(80.Min. Fuhrmann), Kumpe, Renger – Trefflich, Bade (82.Min. Reiter), Laser, Beyer – Berr, Seguin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: