MSV Reserve stolpert zum Sieg bei Weiß-Blau

Im Test beim ASV Weiß-Blau Stendal, der im Leichtathletikstadion am Galgenberg stattfand, siegte der MSV durch einen späten Treffer von Christian Prang mit 1:0. Besonders in der Abwehr und im Spiel über die Flügel lief beim MSV nicht alles nach Plan. Da auch die Gastgeber nicht wirklich gefährlich waren, sahen die wenigen Zuschauer Fußball zum Abgewöhnen. Der stark ersatzgeschwächte MSV wirkte platt und ließ vor allem Laufbereitschaft vermissen. Aber mitten in der Vorbereitung kann noch nicht alles klappen. Als sich alle schon auf ein 0:0 eingestellt hatten, tankte sich Dominik Schreiber einmal durch und legte schön auf den mitgelaufenen Christian Prang, der mit seinen schwächeren rechten Fuß ins lange Eck vollendete. Fast mit dem Schlußpfiff hatte Prang dann noch das 2:0 auf dem Fuß, doch er semmelte die Kugel aus 3 Metern über das Tor. Aber ein 2:0 wäre auch des Guten zuviel gewesen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: