MSV I meistert Pflichtaufgabe

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison gewann die Kühne-Elf souverän mit 4:0 in Staffelde.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem kleinen Platz kam der MSV immer besser ins Spiel, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erspielen.

Philip Lauck

Erstes Pflichtspieltor für den MSV: Philip Lauck

Das 1:0 erzielte dann Neuzugang Philipp Lauck nach einem schweren Abwehrfehler der Staffelder. Kurz darauf das 2:0, Kevin Beyer wurde von Markus Laser auf die Reise geschickt, legte vorm Tor quer und auch Patrick Huch durfte sich über seinen ersten Treffer beim MSV freuen. Kurz vor der Pause noch das 3:0, Beyer war frei durch und wurde am Trikot gehalten, Elfmeter und Rote Karte. Laser verwandelte gewohnt sicher. So ging es in die Pause.

Nach der Pause plätscherte das Spiel bei hohen Temperaturen ein wenig vor sich hin und der MSV verpasste es das Ergebnis hoch zu schrauben, wobei die Staffelder auch tapfer zu zehnt kämpften. Das 4:0 erzielte Joker Kevin Fuhrmann, der einen Diagonalball von Kapitän Maik Seguin mit links verwandelte.

Wermutstropfen war, dass sich Kevin Beyer nach einem Foul den Knöchel anbrach und somit länger ausfällt. Gute Besserung!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: