Kühne-Elf will auch in Havelberg punkten

Nach zuletzt 3 Siegen in Folge reißt die Kühne-Elf am Samstag mit viel Selbstvertrauen im Gepäck zum Auswärtsspiel an den Eichenwald.

Der FSV hat jedoch seinerseits ebenfalls die letzten 3 Partien gewonnen und dabei stolze 21 Treffer (!) erzielt. Gegen die Havelberger Torfabrik (mit 74 Treffern nach Letzlingen der beste Angriff der Liga) wird es daher primär auf eine stabile Defensive ankommen. Das Trainerteam wird sich vor allem überlegen müssen, wie die beiden Toptorjäger des FSV, Markus Bröker (21 Tore) und Jürgen Betker (20), in den Griff zu bekommen sind.

Dabei ist es natürlich nicht förderlich das mit Abwehrchef Michael Blankau sowie den Stammkräften Axel Jaeger und Tobias Trefflich wichtige Spieler definitiv fehlen werden. Zudem ist der Einsatz von Torjäger David Berr aufgrund der im Heimspiel gegen Uenglingen zugezogenen Verletzung noch nicht sicher.

Dennoch könnte die Stimmung im Team derzeit kaum besser sein und die Mannschaft reist voll motiviert nach Havelberg und wird versuchen die eigene Serie auszubauen und den ein oder anderen Punkt mitzunehmen. Zudem ist Kevin Beyer sicherlich gewillt den ein oder anderen Treffer nachzulegen um sich seinerseits am Saisonende die Torjägerkanone zu sichern.

Foto: Archivbild Volksstimme.de | Frank Kowar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: