Sparkassencup 2016: Aus in der Vorrunde – Laser verletzt

Markus Laser

Das Möringer Vorrundenaus beim Sparkassen-Cup in Goldbeck wurde von der schweren Verletzung von Markus Laser überschattet. Der MSV Routinier verletzte sich bei einem Zweikampf im Spiel gegen Havelwinkel Warnau und wurde mit Verdacht auf Achillessehnenriß ins Krankenhaus gebracht. Gute Besserung Markus!

Das erste Spiel gewann der MSV gegen TuS Bismark noch mit 4:2. Auch im zweiten Spiel gegen Blau-Gelb Goldbeck führte die Kühne-Elf bereits mit 2:0. Jedoch konnte der Gastgeber 2 Sekunden (!) vor Schluss noch zum 2:2 ausgleichen. Im dritten Spiel unterlag man Havelwinkel Warnau trotz guter Chancen mit 0:1. So musste im letzten Spiel gegen Saxonia Tangermünde ein Sieg her. Jedoch kam man nur zu einem 2:2, so dass Saxonia Havelwinkel ins Halbfinale folgte.