Einlaufkinder beim VfL Wolfsburg

Fussball ist kein Mädchen-Sport? Na und ob.

Beim Möringer SV tauschen recht viele Mädchen die Puppen und Kleider gegen Ihre heißgeliebten Fussballschuhe und das coole runde Leder.

 

Spaß am Sport, Bewegung an der frischen Luft, Freunde treffen, dazu gehören, ein Team sein… dies und vieles mehr motiviert die Mädchen im Alter von 4 bis 10 Jahren ein- bis zweimal die Woche zu uns in die heimische Pappelarena zu kommen. Und das Mädchen Fussball spielen können, sehen und erleben sie dort sogar hautnah. Die MSV-Spielerinnen unter Trainerin Kirsten Matschkus trainieren dort ebenfalls zweimal die Woche und werden dann schon das ein oder andere Mal mit großen Augen von den kleinen Nachwuchskickerinnen bewundert.

 

Umso mehr freuen wir uns, dass sich beim VfL Wolfsburg, im Rahmen unserer Juniorpartnerschaft, nun die Gelegenheit bieten auch mal die Frauenbundesliga hautnah mitzuerleben. Unsere MSV- Mädchen Sarah Siemann, Emma Gernt, Emma Oesemann, Marie Krümmel und Amelie Thiele dürfen beim 1. Bundesligaspiel der Frauen am 02.09.2017 im AOK Stadion nicht nur kostenlos auf der Tribüne sitzen, sondern mit den Spielerinnen Hand in Hand auf´s Spielfeld laufen. Einlaufkind sein – das ist ein ganz besonderes Erlebnis auf das sich alle schon sehr freuen.

 

Und wir möchten es mit unseren Mädchen natürlich gern teilen. Um 11.30 Uhr wartet am Möringer Sportplatz ein Bus, der die Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde gemeinsam nach Wolfsburg bringen wird. Einige Plätze im Bus sind noch frei. Wer Lust hat und auch gern dabei sein möchte, darf sich noch bis Mittwoch Abend 18 Uhr unter der Telefonnummer 0172-3136683 melden. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Nur das Interesse am Frauenfussball. Wir würden uns freuen.

 

FRAUEN-BUNDESLIGA

02.September 2017 – Anstoß 14 Uhr in Wolfsburg

VfL Wolfsburg – TSG 1899 Hoffenheim