Auswärtsdreier in Haldensleben

Am regnerischen Samstag ging es für die Kühne Elf nach Haldensleben zur Verbandsligareserve vom HSC.
Letztendlich hieß es 0:3 für den Möringer SV.

Das 0:1 fiel in der 29. Minute. Nach einer schönen Kombination über David Berr und Axel Jaeger schoss Patrik Huch ein. So ging es in die Halbzeitpause, in der sich die Möringer vornahmen nachzulegen. 10 Minuten nach Wiederanpfiff gelang dies abermals durch Patrick Huch, der einen schönen Konterangriff über Berr, Bade und T.Reiter vollendete. Das 0:3 und somit die Entscheidung besorgte Sebastian Soisson, der sich ein Herz fasste und aus 20 Metern schoss. Der Ball landete noch abgefälscht im Haldensleber Tor. (60.)
Danach war der Drops gelutscht und des passierte nicht mehr viel.
Es war ein sehr faires und gutes Landesklassenspiel, in dem auch Haldensleben super mitspielte.

Am kommenden Sonntag spielt der MSV 14 Uhr zum Pokalviertelfinale in Schinne.

Aufstellung: Ziesmann-Meier,Schönburg,Ehricke-Jaeger,Bade,T.Reiter,Beyer,Soisson-Berr,Huch

Bank: Lauck, Köppe, Wittrien